Hausordnung - Ferienwohnung im Allgäu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hausordnung


Nett gemeinte Hinweise und Nutzungsregeln
Ferienwohnung im Allgäu, 87490 Haldenwang, Hojen 13
Liebe Ferien-Gäste!

Wir begrüßen Sie herzlich in unserem Ferienobjekt in dem Sie Ihren Urlaub verbringen werden. Wir haben uns bei der Einrichtung viel Mühe gegeben und hoffen, dass Sie einen wunderschönen Urlaub im Allgäu verbringen werden.

Nachstehende Hausordnung soll Ihnen eine Hilfe geben, in dem wir nun beschreiben, wie wir uns den Umgang mit Ihrem Ferienquartier und dessen Inventar im Idealfall vorstellen.

Außerdem haben wir zu unserer Entlastung und aus gegebenem Anlass einige Regeln einführen müssen, von denen wir hoffen, dass sie Ihr Verständnis finden werden. Durch ein ordentliches Behandeln der Unterkunft helfen Sie uns, dass wir auch in Zukunft - bei größtmöglichem Service - unsere Mietpreise aufrecht erhalten können.

Allgemein:
Sollten Sie Irgendetwas in der Einrichtung vermissen oder Sie brauchen Hilfe – informieren Sie uns bitte umgehend. Nur so können wir evtl. Unzulänglichkeiten schnell beheben. Gern stehen wir Ihnen bei Fragen zum Objekt oder für Informationen zu Ausflugstipps u.ä. zur Verfügung.
Sämtliche Dinge, die sich im Ferienhaus befinden oder dazu gehören, dürfen und sollen von den Gästen genutzt werden. Bitte gehen Sie mit den Dingen in und um das Haus sorgsam um.

Niemand wird absichtlich Sachen in der Unterkunft beschädigen, es kann jedoch jedem passieren, dass einmal etwas kaputt geht. Wir freuen uns, wenn Sie uns den entstandenen Schaden mitteilen und wir nicht erst nach Ihrer Abreise bzw. wenn die nächsten Mieter eingezogen sind, den Schaden feststellen.

Die Mieter haften für Beschädigungen, soweit sie, Ihre Mitreisenden oder Gäste diese verschuldet, oder aus anderen Gründen zu vertreten haben, hier sind aber nicht Kleinigkeiten, wie z.B. ein zerbrochenes Glas gemeint.

Küche/Bad:
Die Küche ist nach jedem Gebrauch, insbesondere der Backofen, gründlich zu reinigen.
Bitte beachten Sie, dass Geschirr nur in gespültem Zustand wieder in die Schränke eingeräumt wird, gleiches gilt für Besteck, Töpfe und Geräte, die Sie benutzt haben. Bitte auch keine nassen Gläser falsch herum in den Schrank stellen. Bitte trennen Sie Ihren Müll. Alle Kunststoffe bitte in den grünen Sack im Kellerabgang. Blechdosen, Papier u. Glas in den Korb in der Besenkammer. Restmüll in den Abfalleimer unter der Spüle. Den Restmüll bringen Sie – spätestens nach einer Woche – dem Vermieter zur Entsorgung.
Biomüll auf den Kompost auf der Westseite, keine gekochten Speisen auf den Kompost.
In Spülbecken, Waschbecken, Dusche und Toilette dürfen keine Abfälle, Essensreste, schädliche Flüssigkeiten o.ä. geworfen bzw. geschüttet werden, da es sonst zu unangenehmen Verstopfungen kommen kann.

Reinigungen, die das übliche Maß übersteigen, werden wir gesondert in Rechnung stellen. Diese Kosten sind am Abreisetag zu begleichen.

Heizung:
Bitte heizen Sie energiesparend. Mitgebrachte Geräte (z.B. Fritteuse, auslaufgefährdende Maschinen, etc.) die die Eigenschaften des Wohnraumes beeinflussen, werden komplett inkl. Schadensregulierung den Bewohnern Rechnung gestellt. Das heizen mit zusätzliche Heigeräten bedarf der Zustimmung des Vermieters. 

Lüften:
Bitte lüften Sie die Wohnung regelmäßig.

Warmes Wasser:
In der Küche links neben der Bad Tür befindet sich der Schalter für die Zirkulation. Benötigen Sie warmes Wasser, drücken Sie den Taster. Nach kurzer Zeit können Sie das warme Wasser am Wasserhahn entnehmen.

Wohnbereich:
Möbel aus der Inneneinrichtung bitte nicht ins Freie tragen.

Umräumen der FeWo
Es ist nicht gestattet, die Appartements umzuräumen, Betten oder andere Möbel zu verschieben oder in andere Zimmer zu transportieren.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Teppiche bzw. Boden nicht mit den "Straßen - Schuhen" betreten. Sie befinden sich mitten in der Natur, wo besonders bei feuchtem Wetter die Schuhe schon mal recht schmutzig werden können.

Ordnung:
Bitte stellen Sie keine Getränkeflaschen auf die Fensterbänke.
Bitte essen Sie nicht in den Betten und lagern Sie auch keine Lebensmittel in den Nachtkästchen oder unter den Betten

Terrasse und Außenbereich:
Nach Gebrauch bzw. vor der Abreise bitte den Holzkohlegrill reinigen (bekommen Sie auf Wunsch bei uns. Grillrost säubern und Asche bzw. restliche Kohle in den Kompost, der auf dem Grundstück vorhanden ist, entsorgen. Fleisch- und Wurstreste mit dem Restmüll entsorgen - auf keinen Fall aber in der Toilette oder Kompost.

Die Sitzpolster für die Gartenmöbel bitte über Nacht und bei Regenwetter mit ins Quartier nehmen.

Parkplatz:
Bitte auf dem Parkplatz parken und die Wiese nur bei trockenem Wetter mit dem Auto befahren.

An die Eltern:
In unserem westlichen Garten befindet sich ein Gartenteich. Bitte beaufsichtigen Sie Ihre Kinder und halten Sie Ihre Kinder von dem Gewässer fern.

An die Kinder:
Wir freuen uns, wenn Ihr mit den Spielsachen etwas anfangen könnt, was natürlich schwierig ist, weil Euer Alter so unterschiedlich ist. Das Spielzeug bitte bei Eurer Abreise im Schrank ordentlich unterbringen, so dass es die nächsten kleinen Gäste wieder einladend vorfinden.

An die Raucher:
Wir bitten Sie in den Unterkünften nicht zu rauchen. Aschenbecher sind vorhanden, sollte auf de Terrasse und im Garten auch genutzt werden.

Ruhezeiten:
Im Sinne einer guten Nachbarschaft bitten wir Sie, die Ruhezeiten zu beachten. Ab 22.00 Uhr gilt lt. Unserer Ortssatzung die Nachtruhe.

Anreise / Abreise:
Am Anreisetag stehen Ihnen die Quartiere ab 16.00 Uhr zur Verfügung. Bei Abreise möchten wir Sie bitten das Quartier bis 10.00 Uhr zu räumen.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt, viel Spaß, Entspannung und gute Erholung.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü